Zdf serie herunterladen

Nach der Auswahl des Speicherortes sowie der Videoqualität wird das Video auch schon gespeichert. Im Tab „Downloads“ können Sie den Speichervorgang beobachten. Die ZDF-Mediathek finden Sie am Ende der alphabetisch sortierten Liste. Wählen Sie einfach das Video, das Sie herunterladen wollen und markieren Sie es per Mausklick. Klicken Sie anschließend auf den orangefarbenen Record-Button, wählen Sie Download-Verzeichnis und Auflösung (auch HD!) und starten Sie den Download über den Button “OK”. Zum Knacken der ZDF Mediathek brauchen sie lediglich zwei Dinge: Erstens, das erstklassige Tool MediathekView, mit dem Sie alle Sendungen in der ZDF Mediathek einfach per Mausklick downloaden können. Zweitens, den populären VLC-Media-Player. Beide Programme finden Sie in unserem Downloadbereich. VLC Media Player Download kostenlos Der kostenlose VLC Media Player ist ein echter Allrounder: Er spielt neben den gängigen Formaten auch MP3s, MOV- und FLV-Dateien oder Video CDs und DVDs ab. Das ZDF erweitert seine Mediathek damit um ein wichtiges Feature, das bei US-Streamingdiensten wie Netflix und Amazon Prime Video längst Standard ist.

Netflix-Chef Reed Hastings bezeichnete die Download-Funktion 2014 gegenüber DWDL.de noch als “fürchterlich”, zwei Jahre später führte man das Feature doch ein. ZDFtivi-Videos zum Download nach Sendungen sortiert In der ARD-Mediathek gibt es nun schon seit einiger Zeit die Möglichkeit, Videos herunterzuladen, um sie dann offline zu schauen. Nun zieht das ZDF nach: Beim neuesten Update der Mediatheken-App haben die Mainzer eine Download-Funktion hinzugefügt. Damit lassen sich nun die meisten Videos in der App auf iOS- und Android-Geräten herunterladen. In der Mediathek-App des ZDF sind fast alle Inhalte auch herunterladbar, um sie auch offline anschauen zu können. Über den Browser gibt es aus rechtlichen Gründen nur ausgewählte Inhalte über die Download-Seite der ZDF-Mediathek. Die ZDF-Mediathek ist ein Online-Portal, auf welchem das Zweite Deutsche Fernsehen seine TV-Inhalte versammelt und den Zuschauern meist für einen begrenzten Zeitraum als Online-Stream und teilweise auch als Download zur Verfügung stellt. Das Angebot umfasst neben Produktionen des ZDF auch Sendungsformate der Sender ZDFneo und ZDFinfo sowie der Partnersender 3sat, kika, phoenix und arte.

Das ZDF hat bei der neuesten Überarbeitung seiner Mediatheken-App auch eine Download-Funktion eingeführt. Damit lassen sich nun die meisten Inhalte in der App offline ansehen. Der privaten Konkurrenz ist man dadurch einen Schritt voraus. Die Öffentlich-Rechtlichen sind mit ihren Mediatheken in Sachen Download-Funktion den Privaten einen Schritt voraus. Weder Joyn noch TVNow besitzen ein entsprechendes Feature. ProSiebenSat.1 kündigte aber bereits an, Downloads noch im ersten Halbjahr des laufenden Jahres verfügbar machen zu wollen. Bei TVNow ist noch unklar, wann die Funktion kommt – das Team hinter dem Portal arbeitet aber bereits daran, das erklärte Henning Tewes, Co-Geschäftsleiter von TVNow und COO Programme Affairs & Multichannel der Mediengruppe RTL, im Dezember im DWDL.de-Interview.